Danke Christof !

15.03.2017

Der Vertrag mit ZSC Lions Headcoach Christof Amsler wird nicht verlängert. Wir haben Christof als Person sehr schätzen gelernt und wünschen ihm und seiner Familie nur das Beste für die Zukunft.

Im letzten Sommer trat Christof das schwierige Erbe seiner Vorgängerin an. Zusammen mit dem Team gewann er die Qualifikations- und Masterrunde und verlor den Cup Final nur knapp. Der Meistertitel konnte mit 3:0 Siegen gegen die HC Lugano Ladies verteidigt werden.

Trotz langer Anreise arbeitete Christof immer engagiert, strukturiert und gewissenhaft. Der Baselbieter konnte verschiedene neue Elemente aus dem Männerhockey in den Trainingsalltag einbringen. Mit Kevin Schläpfer (ex-Biel) als Gast im Training sorgte er für die notwendigen Emotionen während der Finalserie.

Wir haben Christof als Person sehr schätzen gelernt und wünschen ihm und seiner Familie nur das Beste für die Zukunft.

Die spezielle Situation im Fraueneishockey bedingt, dass neben dem Kollektiv auch intensiv mit den Einzelspielerinnen gearbeitet werden muss, um die Weiterentwicklung in beiden Teams voranzutreiben. Wir werden unseren Fokus zukünftig verstärkt darauf legen.

Bei den GCK Lions wird uns Tatjana Diener weiterhin helfen, dies in die Tat umzusetzen.

Gerne informieren wir an dieser Stelle wieder, sobald neue Informationen verfügbar sind.